Kleinkläranlagen/Sammelgruben

Gebührenmaßstab und Gebührensatz für die Beseitigung von Abwasser aus Grundstücksabwasseranlagen (§2 der Satzung)

1) Die Abwassergebühr für die dezentrale Abwasserbeseitigung beträgt

a) aus Hauskläranlagen und Sonderanlagen nach dem festgestellten Verschmutzungsgrad des Fäkalschlamms, gestaffelt in je m³ angelieferten Fäkalschlamms

Gruppe Verschmutzung

Gebühr je m³

I bis 3.000 CSB 8,80 Euro
II 3.001 bis 6.000 CSB 17,65 Euro
III 6.001 bis 9.000 CSB 26,50 Euro
IV 9.001 bis 12.000 CSB 35,30 Euro
V größer 12.001 CSB 44,10 Euro

Der Verschmutzungsgrad wird anhand einer Probe bei der Anlieferung festgestellt und im Wert CSB (Chemischer Sauerstoffbedarf) ausgedrückt.

b) aus abflußlosen Sammelgruben 2,46 Euro je m³ angelieferten Abwassers.

2) Zusätzlich wird für das Einsammeln (Anfahrt, Absaugen und Abfuhr zur Kläranlage) aus Grundstücksabwasseranlagen u.ä. eine Gebühr von 16,40 Euro je m³ erhoben.

3) Als Fäkalschlamm gilt alles Abwasser nach § 2 Abs. 1a) und 1b), für dessen Behandlung wegen der Verschmutzung ein höherer CSB als 400 mg/l festgestellt wird.

Diese Gebühren bemessen sich nach der von der Stadt Munster erlassenen Gebührensatzung für Grundstücksabwasseranlagen.
Diese Satzung können Sie hier herunterladen.

http://www.munster.de/pics/medien/1_1483694640/OR_H4.pdf

 

Entleerung


Ihren Entsorgungsauftrag nimmt Ihre Ansprechpartnerin Frau Anna Schneider gern per E-Mail oder telefonisch unter der Nummer 05192 / 98 13 - 38 entgegen.